Eine neue App, misst, wonach Nutzer im Netz suchen. Diese neueste Errungenschaft aus der Marktforschung heisst „Finding“ und misst genau was Menschen im Internet auf allen Portalen suchen. Die App ermöglicht das Abrufen von relevanten Suchbegriffen via Smartphone und zeigt nahezu in Echtzeit die jeweilige Wirkung auf sämtlichen digitalen Kanälen auf.

 

 

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen in einem Meeting und der Marketing Chef erzählt wieder einmal von einem neuen Produkt der Konkurrenz, das am Markt angeblich über unglaubliche Nachfrage verfügt. Sie aber klicken auf die Marktforschungs-App von ArgYou und messen rasch, ob das neue Produkt tatsächlich intensiv online nachgefragt wird oder es sich wiedermal um ein „Märchen“ handelt. Sie weisen in wenigen Sekunden nach, dass das neue Produkt im Vergleich auf keinen Fall so intensiv nachgefragt wird, wie Ihr eigenes Produkt und dass sie hier keine Gerüchten aufsitzen sollten. Die Bewunderung durch Ihre Kolleginnen und Kollegen ist Ihnen gewiss.

Mittlerweile kommen viele Werbeauftritte in die Jahre. Bei Neulancierungen sind zahlreiche Agenturen und Firmen bei ihren Onlineprojekten oft im Ungewissen, wie es weitergehen soll. Auch hier helfen die Daten der App weiter. Sie sichern die von Anfang an benutzernahe Publikation und zugleich die Vermeidung von Steuerverlusten. Nach Auskunft der Online-Forscher wollten aber die Kunden immer öfters am liebsten gleich selber messen, was in ihrem Markt ankommt und was nicht. Aus diesem Grund entwickelten die Wissenschaftler in den vergangenen Jahren zusammen mit zahlreichen Universitäten eine „Find-Maschine“, welche genau misst, ob Webinhalte auf sämtlichen digitalen Kanälen im Internet nachgefragt werden oder nicht. Die Resultate verdeutlichen die Markt-Nachfrage via Suchmaschinen, Social Media und E-Shops und informieren den Gestalter, wie sein Werbeauftritt am besten bei der Kundschaft ankommt. Mit der neuen App setzen die Forscher in Zeiten der Digitalisierung vermehrt auf eine noch flexiblere Nutzung von ihren zuverlässigen MaFo 4.0 Ergebnissen.

Der Nutzung der Find-Maschine via App sind praktisch keine Grenzen gesetzt. Ob Produkte, Dienstleistungen, Namen oder Marken, was gesucht wird und wie die Ergebnisse eingesetzt werden, entscheidet der Benutzer selbst. Auf Grund der neutralen, unabhängigen und wissenschaftlichen Bewertung handelt es sich um einen Bezahldienst, welcher anstelle von klassischer Marktforschung viel einfacher, kostengünstiger und schneller genutzt wird. Dabei besteht die Möglichkeit, bis zu zwanzig Suchwörter auf einmal zu analysieren. Messungen sind zudem auf sämtlichen digitalen Kanälen, in 29 Sprachen und in 194 Ländern durchführbar. Ergebnisse zu den einzelnen Nutzungen auf den verschiedenen Online-Kanälen (Multi-Channel), erscheinen in einem überschaubaren Diagramm, das die Web User pro Kanal und pro Land mit der häufigsten Suche darstellt. Die App funktioniert sowohl auf dem iPhone wie auch auf allen Android-Geräten und macht viel Spass beim schnell „Finden“ statt lange Suchen.

 

Die Installation der App, die Registrierung sowie Anmeldung sind ganz einfach:

Die Anleitung für’s Android-Gerät finden Sie in diesem PDF:

App-Anleitung für ein Android Gerät

 

Anleitung für’s iPhone:

App-Anleitung für ein iPhone

  

Viel Spass beim weiter „Finden was Menschen Suchen“!

Ihr ArgYou Support Team