Twitter kann als eine Art öffentlich einsehbares Tagebuch (im Kontrast zu Facebook, wo nur angemeldete und je nach Einstellung nur Freunde die Beiträge die man veröffentlicht einsehen können) mit telegrammartigen Einträgen angesehen werden.
 
 
Diese kurzen Textnachrichten werden Tweets genannt und haben eine Beschränkung von 140 Zeichen. Bei Twitter geht es darum, möglichst viele followers für sich zu gewinnen und so populärer zu werden. Auf einer Twitter Seite Postet man mit sogenannten Hashtags (#). Twitter gibt es seit 2006 und hat 271 Millionen Mitglieder.
 
ArgYou selber nutzt Twitter nicht, vor allem weil ArgYou die Kontakte zu den Medienschaffenden und zu den Kunden vorzugsweise direkt unterhält. Twitter wird u.a. auch intensiv von Journalistinnen und Journalisten und auch für PR-Zwecke intensiv genutzt. ArgYou misst Twitter streams auf Anfrage und wenn diese vorhanden sind.